Zeitung - Scout- und Jugendtriathlon

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zeitung

 
 

Linus siegt beim Scout- und Jugendtriathlon

Neuer Streckenrekord beim 10. Scout – und Jugendtriathlon an der Agger
Man stelle sich vor, da findet ein Triathlon an der Aggertalsperre statt und kaum jemand weiß davon. Als ich um halb acht Morgens am Sonntag, den 09. Juli zum Laufen an der Halbinsel unterwegs war, traute ich meinen Augen nicht.
Bojen und Fahnen am Wasser, Markierungen auf der Fahrbahn – für Laufrichtung und Radstrecke, WECHSELZONE…. Es schnupperte nach Triathlon. Kurzer Hand suchte ich jemanden vom Organisationsteam, um weitere Infos zu bekommen. Check in der Räder 10.00h-10.20h. Um halb elf - Wettkampfbesprechung – 11Uhr Start. Es wurde eine Lang- und Kurzdistanz angeboten. Nachmeldungen möglich. Genug Zeit noch, dass Linus Kubitzki sich erneut spontan, bei 22 Grad Außen- und Wassertemperatur zur Jubiläumsveranstaltung der Adventgemeinde Lindscheid, in die Starterlisten eintragen konnte. Wie die Radtrainingszeit am Samstag um elf Uhr; auch hier die gleiche Startzeit. Beste Voraussetzung, um wie „gewohnt“ in Schwung zu kommen. So stiegen pünktlich um 11Uhr 50 Wettkämpfer zusammen ins Wasser. Nach dem Startschuss musste eine Strecke von 800m, vom Jugendzeltplatz zum gegenüberliegenden Ufer an der Halbinsel, vorbei an Bojen, im freien Gewässer absolviert werden, bevor es hinauf in die Wechselzone ging. Linus konnte als vierter das Wasser verlassen und mit einem tollen Wechsel als 2. auf die Radstrecke fahren. Diese führte in Richtung Meinerzhagen ins Grünenthal und dort rechts ab - Berg an - nach Drieberhausen. Zusammen fuhr das Führungsduo in den Anstieg. Am Wendepunkt der Strecke und der anschließenden Abfahrt entschied sich das Rennen. Durch viele Rennradausfahrten mit seinem Trainer Christian Letscher vom TSV Dieringhausen und intensiven Abfahrten mit bis zu 80km/h, fuhr Linus nun einen deutlichen Vorsprung nach 11km Radstrecke heraus. Auf der abschließenden Laufrunde von 4km (um die Halbinsel) war ihm der Sieg in der Kurzdistanz nicht mehr zu nehmen. Mit Streckenrekord gewann er den 10. Scout- und Jugendtriathlon.
Bei der anschließenden Pasta-Party mit Siegerehrung fand der sonnige Nachmittag einen gemütlichen Ausklang. Nach dem „Herzwerk“–Triathlon in Bergneustadt vor gut 6 Wochen, wo Linus den 4. Platz im Gesamtfeld erzielte, nun bereits der 2. Triathlon im Oberbergischen für einen guten Zweck. Vielen Dank allen Veranstaltern diese Sportart hier vor Ort zu fördern, und vielen Menschen zu zeigen, dass OBERBERG TRIATHLON kann.
Bericht: Linus und Thomas Kubitzki

16.7.17

 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü